Verzögerung wegen Feuchtigkeit

Home/Blog, Hausbau, Innenausbau/Verzögerung wegen Feuchtigkeit

Verzögerung wegen Feuchtigkeit

Ich hoffe ihr seid alle gut im Jahr 2015 angekommen!

Wir auch – nur unser schönes Haus nicht :-/

Leider hat sich seit dem Post vor den Feiertagen der Fehlerteufel im Haus eingeschlichen…
Nach einigen Regentagen und dem feuchten Putz sowie Estrich haben wir im Haus eine imense Feuchtigkeit vorgefunden. Nicht nur das das Wasser von der Unterspannbahn tropft, die Fenster waren von innen völlig nass. Ihr fragt euch wieso es von der Unterspannbahn tropft? Ganz einfach: Nachdem das Haus nahezu luftdicht durch die Fenster war, wurde der Putz aufgetragen sowie der Estrich gegossen. Das Dach war aber leider ohne Dämmung. Ergo kondensiert hier das Wasser und tropft wie in einem Regenwald auf den ohnehin noch feuchten Estrich.
Mit Erschrecken musste ich dann auch vor einigen Tagen feststellen, dass mindestens 2 Dachsparren anfangen zu schimmeln. Kein Wunder bei der Feuchtigkeit.

Ein Sachverständiger hat sich die Feuchtigkeit mal angesehen und nun bekommen wir 2 Bautrockner sowie ein mobiles Heizgerät um die Fußbodenheizung schonmal vorsichtig aufzuheizen.
Leider sollte dies schon längst passiert sein, doch seitens unseres Bauunternehmens wird der Termin für das Aufstellen der Geräte immer wieder von einem zum nächsten Tag geschoben.

Laut Aussage des neuen Bauleiters soll dies bis spätestens Samstag passiert sein. Hoffentlich wird diese versprechnung dann eingehalten.

Es sind noch weitere Kleinigkeiten aufgefallen.

So ist die Vorwandinstallation im Elternbad zu niedrig sodass die Fliesenleger hier die obere Fliese schneiden müssten. Dies soll aber noch korrigiert werden.
Ob der Heizkreisverteilerschrank für meine SmartHome-Steuerung groß genug ist wird sich demnächst zeigen…

By | 2015-01-16T13:11:19+00:00 Januar 16th, 2015|Blog, Hausbau, Innenausbau|0 Comments

Leave A Comment