Abnahme und Einzug

Home/Blog/Innenausbau/Abnahme und Einzug

Abnahme und Einzug

Es ist geschafft!

Seit dem 28.03.2015 schlafen wir in unserem eigene Haus!

Bis es soweit war hat sich noch einiges getan:

Die Spachtelarbeiten im Dachgeschoss konnten nach meinem letzten Beitrag schnell abgeschlossen werden. Wir haben uns eine „Schleifgiraffe“ aus dem örtlichen Baumarkt geliehen und die Fugen glatt geschliffen. Mit dem Ergebnis waren mein Vater und ich sehr zufrieden. Man erkennt keinen Übergang zu den Rigipskartonplatten mehr 🙂

Laminat

Ohne jemals zuvor Laminat verlegt zu haben, haben wir uns dennoch an das Projekt Bodenbelag im OG getraut. Die Lieferung des materials kam pünktlich wie bestellt und wurde danach in die einzelnen Räume verteilt. Als der Untergrund von Farbkleksen und Estrichresten befreit war, konnten wir die Dämmunterlage verlegen. Naja, das ein oder andere Steinchen konnte man noch ertasten aber das wurde dann auch umgehend entfernt! Wir haben, da wir „nur“ Laminat verlegen wollten, besonders auf die Wärmeleitfähigkeit der Dämmunterlage geachtet.
Diese ist eine Kombination aus Dampfbremse sowie Trittschalldämmung in der Stärke 2 mm mit besten Eigenschaften zur Wärmeleitfähigkeit.

Nach dem Verkleben wurde eben der Raum vermessen um nicht am Ende des Raumes zu wenig Platz für ein Laminatbrett zu haben. Die Verlegung ging uns nach den ersten Reihen ausgesprochen schnell von der Hand. Im Handumdrehen war Raum für Raum fertig. Anstrengend waren dann natürlich die Räume, die in der Breite ein solches Maß aufwiesen, dass vorne und hinten geschnitten werden musste :-/ . Zusätzlich haben uns die Fensterlaibungen ein wenig Zeit gekostet. Es sollte ja ordentlich werden und da haben wir uns dann gerne die Zeit für genommen 😉 .

Die Sockelleisten wurden nachträglich mit eine Hand-Gehrungssäge zugeschnitten und in zuvor angeschraubte Halterungen geklipst.
Das Obergeschoss ist vollständig fertiggestellt. Folgt also nur noch das Dachgeschoss!

Hier die ersten Eindrücke:

Küche

Am 16.03. wurde unsere Küche aufgebaut. Darüber habe ich ja schon über den Twitter-Kanal berichtet.
Wie sie aber nun fertig mit Beleuchtung aussieht seht ihr hier:

Das kann ich euch schon zeigen:

Elektro

Die Elektriker waren zwischenzeitig auch für die Feininstallation da. Neben den Schalterwippen wurden auch die Spotlights eingebaut.
Wir haben uns für runde gebürstete Edelstahlrahmen entschieden. Die Leuchtmittel sind dimmbare LEDs. Diese kann ich dann mit meiner Smarthome Haussteuerung dimmen und in Profile einbinden 🙂

Leider gab es Lieferschwierigkeiten bei den Treppenbeleuchtungen, sodass wir nur ein Muster hatten. Der Rest folgt am nächsten Donnerstag!

Fliesen / Sanitär

Die Fliesen waren ja schon vor dem Einbau der Küche fertig.
Wir haben uns allerdings noch für Brüstungsauflagen aus Fliesen entschieden. Diese konnten leider nur mit sehr viel Aufwand angebracht werden, da im Vorfeld die Putzer nicht sauber und gerade gearbeitet haben :-/
Nach einigen Überlegungen hat der Fliesenleger es dann aber gut hinbekommen. Wir müssen allerdings ein wenig nachspachteln da die Fliesen teilweise nicht ganz auf der Brüstung aufliegen.
Die Feininstallation Sanitär ist ebenfalls erledigt. Es ergibt sich wieder ein ganz neues Bild wenn alle Amaturen angebracht wurden und die Dusche funktioniert 🙂

Hier die Bilder:

Hier die Bilder:

Außenanlagen

Außerhalb des schönen Hauses hat sich auch wieder so einiges getan!

Nachdem die Einfahrt vorbildlich gepflastert wurde, konnten wir innerhalb von 2 weiteren Tagen die Zufahrt schon mit unserem Auto befahren 🙂
Einfach klasse wie sauber und zügig die Jungs gearbeitet haben! Jetzt fehlen nur noch Randstein, Beeteinfassungen und der Treppenstein. Wir freuen uns schon drauf!

Alle Nachbarn in der Umgebung haben sich schon gefragt was an die weiße Wand zwischen der Klinkerfläche kommen mag…
Diese Flächen werden natürlich verputzt. Die Putzer haben vor einigen Tagen begonnen die unteren Schichten vorzubereiten und danach einen schönen weißen Strukturputz aufzutragen. Ende dieser Woche wollen sie fertig sein. Dann kann es auch endlich mit den Restarbeiten der Zufahrt weitergehen und wir können unseren Briefkasten aufhängen!

Abnahme und Umzug

Wir haben es geschafft!
Am 27.03.2015 fand der Termin der Abnahme statt.

Früh morgens ging es aber schon mit dem Blower-Door-Test los. Hierfür wurde ein mit Planen bedeckter Rahmen in die Haustür eingebaut.
In der Mitte wurde ein Ventilator und einige Messgeräte angebracht.
Nach dieser Installation wurde einmal die Luft aus dem Haus gezogen und danach einmal ins Haus hineingeblasen.
Wir dürfen ein Messergebnis von 3,0 erreichen. Das Haus darf also in einer gewissen Zeit die komplette Luft im Haus dreimal umwälzen.
Diesen Test haben wir mit bravur bestanden 🙂 Unser Wert lag bei 0,9!

Doch zurück zur Abnahme:

Für den Termin habe ich mir einen Sachverständigen dazugeholt. Er hat am Tag vor der Abnahme einen gründlichen Rundgang durch das Haus gemacht. Ich wollte unser Bauunternehmen nicht ärgern. Ich habe mich als Laie einfach nicht in der Lage gesehen, technische und bauliche Mängel zu erkennen und diese dann korrekt einzuordnen. Die Abnahme war auch innerhalb von 1,5 Stunden erledigt. Unser Sachverständige hat sich noch einige Punkte aufgeschrieben, die dann binnen 3 Wochen nachgearbeitet werden müssen.
So…. und jetzt? Das Bauschloss wurde ausgetauscht und es war endlich unser Haus 🙂

Zum Umzug am Samstag kann ich garnicht viel schreiben! Durch meinen Patenonkel hatten wir einen rieseigen Anhänger zur Verfügung.
Wir mussten lediglich zweimal von unserer Wohnung zum Haus fahren und saßen um 14 Uhr schon am Esstisch bei Schnitzeln und Kartoffelsalat 😀
Nachträglich haben wir noch 2-3 Fahrten mit dem Auto gemacht und hatten dann unseren gesamten Hausstand im Haus! Klar stehen nun noch einige kartons in den Räumen aber wir haben schon einiges geschafft!

Ein paar Dinge fehlen noch:

  • Innentüren
  • Fertigstellung Außenputz
  • franz. Balkone und Treppengeländer
  • Kleinigkeiten

Wir berichten natürlich weiter von den Arbeiten im Haus, der Einrichtung und den Außenanlagen! Bleibt also bei uns 😉

By | 2017-04-12T10:22:55+00:00 April 9th, 2015|Blog, Innenausbau|1 Comment

One Comment

  1. Sven S November 20, 2015 at 11:28 am - Reply

    Einen schönen guten Tag,
    Sie haben einen wirklichen guten, lebhaften und vor allem informativen Blog erstellt!!
    Ich finde es sehr gut, dass sie nicht nur dokumentieren was wann wie und wo geschehen ist, sondern das Sie auch auf warum eingehen. Ihr Beitrag zur Haustechnik mit den Videos ist klasse.
    Nun ist Ihr Einzug schon länger als 6 Monate her. Vllt. Können Sie nun rückblickend noch wertvolle Erfahrungen und Anregungen teilen. Das wäre spitze und würde Ihren Blog komplettieren.

    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude mit Ihrem Eigenheim und hoffe, Sie haben das Projekt Hausbau nicht bereut.

    In diesem Sinne wünsche ich allen ein gutes Gelingen und super Erfahrungen im Bereich des Hausbaus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Sven S.

Leave A Comment